Veranstaltungen

Insektenfreundliche Balkonbepflanzung

Donnerstag, 18.4.2013, ab 19 Uhr:

Geranien gehören zu Bayern wie die Weißwurst, das Bier und die Brezen – zumindest könnte man das meinen, wenn man durch die oberbayerischen Dörfer in Richtung Alpen fährt. Doch viele der klassischen Balkonpflanzen wie Geranien oder Fleißige Lieschen bieten Insekten kaum Nahrung. Deshalb lädt München summt zur Abendveranstaltung „Individuelle Balkongestaltung als Augenweide für den Menschen und Schlaraffenland für Bienen & Co“ mit Ulrike Windsperger (1. Vorsitzende des Kreisverbands der Bienenzüchter, München-Ebersberg e.V.).

Bienen zwischen Kunst und Wirklichkeit

Ausstellung "Ambrosia - Zeichnungen und Mischtechnik auf Papier"

Die Ausstellung „Ambrosia“ in der Seidlvilla ist eine Metapher für die Bedeutung der Bienen im Zusammenspiel von Mensch und Kosmos. Die Künstlerin hat die Baupläne von Bienenwaben und die Flugbahnen der Pollensammlerinnen als Grundbausteine ihrer Zeichnungen genommen. Eine zweite Serie von Zeichnungen geht auf den Fund gepresster Feld-, Wald- und Wiesenblumen zurück.

Weiterlesen …

Münchner-Stiftungsfrühling: Großer Andrang beim Besuch der Gasteig-Bienen

Trotz herrlichem Sonnenschein strömten am Samstag, den 16.3.2013, etwa 70 Interessierte in den Gasteig, wo die Stiftungen „Stifter für Stifter“ und „Mensch und Umwelt“ zusammen mit München summt! zum bunten Nachmittag rund um das Thema Biene luden. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Organisatoren nahm Ralf Armbrecht die Besucher mit auf das Dach des Gasteigs, wo seit 2011 Bienenstöcke der Initiative stehen.

Weiterlesen …

Gasteig-Charity-Aktion "Alles Gut"

29. Juli 2012 (ab 10:30), Kinderaktion im Rahmen von München summt! Bienen auf dem Gasteig (Workshop-Raum II):

Lernen Sie von Hobby-Imker Ralf Armbrecht wie aus Bienenwaben Honig entsteht. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gasteig-Charity-Aktion "Alles Gut" statt.

Woher kommt der Honig? - Von der Wabe bis zum Honigglas

Honigwaben werden entdeckeltIm Juli 2012 besuchte eine Kindergartengruppe von DOMUS e.V. INTEGRATIONS- und KOOPERATIONSEINRICHTUNG den Bienenstandort "Stemmerwiese". "München summt!"-Imker Ralf Armbrecht zeigte den Kindern, wie die Bienen wohnen und wie eine echte Honigwabe aussieht. Geschützt durch Imkerjacken und Gesichtsschleier konnten die Kleinen alles aus nächster Nähe beobachten.

Weiterlesen …

Bienenausstellung im Gasteig

4. bis 25. Juni 2012 (ganztags), Bienenausstellung im Gasteig: Seit Anfang Mai sind auf den begrünten Dächern wieder zwei Bienenvölker beheimatet, die den Sommer 2012 auf dem Dach des Gasteigs verbringen, wo Sie von Hobby-Imker Ralf Armbrecht betreut werden. Im Juni waren begleitend dazu einige Ausstellungstafeln und Infokästen zu Honig- und Wildbienen in der Glashalle (im EG des Gasteigs) zu sehen. Auf einem Monitor konnte man dort auch die ein-und ausfliegenden Gasteig-Bienen beobachten. Dass Natur und Kultur kein Gegensatz sind, sondern sich gegenseitig befruchten, zeigte die Ausstellung „WACHStum“ der bulgarischen Künstlerin Anastasiya Tonkova (Link zum Artikel auf der Gasteig-Website), die gleichzeitig mit der Bienenausstellung im Gasteig zu sehen war.

Dazu gibt es auch einen Filmbeitrag auf münchen.tv: "Summen über München"